Infos zum Standort

Berufsbildungswerk Rummelsberg begrüßt 74 neue Auszubildende

Junge Menschen beginnen in 20 verschiedenen Ausbildungsberufen – Intensive Begleitung

Rummelsberg – 74 junge Menschen haben gestern, Dienstag, die Ausbildung im Berufsbildungswerk Rummelsberg (BBW) begonnen. Ausbildungsleiter Jochen Wiegand begrüßte zusammen mit der jeweiligen Bildungsbegleitung und der Ausbilderin oder dem Ausbilder alle Teilnehmer persönlich und überreichte jedem einen symbolischen Schlüssel für den beruflichen Erfolg.


Die 74 jungen Menschen begannen ihre Ausbildung in 20 verschiedenen Berufen. Die stärkste Ausbildungsgruppe ist die der Kaufleute für Büromanagement mit 17 Teilnehmern, gefolgt von den IT-Berufen mit 10 Teilnehmern. Aber auch der Industriefachhelfer und andere Metallberufe sind stark vertreten mit insgesamt 14 neuen Auszubildenden.


Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurden von Einrichtungsleiter Matthias Wagner und Karin Scheuerlein von der Agentur für Arbeit Nürnberg begrüßt. Sie wünschten den jungen Leuten Mut und Zuversicht, Durchhaltevermögen und Fleiß und rieten ihnen, sofort darüber zu sprechen, wenn es Schwierigkeiten oder Konflikte gibt. Den Auszubildenden im BBW stehen viele Ansprechpartner zur Seite, zum Beispiel Mitarbeiter im Internat, Ausbilder. Lehrer, Bildungsbegleiter und ein Psychologischer Dienst sowie ein Medizinischer Dienst. Gemeinsam verfolgen sie ein Ziel: einen guten Start ins Berufsleben.